Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Böbingen macht Dampf
Dieses Motto und die kleine bunte Dampflok begleiten die Vorbereitungen zur Remstalgartenschau 2019 und auch die Durchführung!
Wir möchten Ihnen, den Besucherinnen und Besuchern dieser Homepage zeigen, wie der "Park am alten Bahndamm" entsteht, indem wir versuchen, den aktuellen Stand der Bau- und Gartenarbeiten zu dokumentieren.
Wir möchten auch die Mitwirkung vieler Bürgerinnen und Bürger in allen Altersgruppen aus Böbingen zeigen und Ihnen diese Menschen vorstellen.
Lassen Sie sich überraschen, wie viele "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" diese Remstalgartenschau jetzt schon hat! Bleiben Sie dran und besuchen Sie diese Seite immer wieder!
Von der Quelle bis zur Mündung verwandelt sich das Remstal für 164 Tage in einen unendlichen Garten – die Remstal Gartenschau 2019. Entlang der Rems warten in 16 Städten und Gemeinden viele Attraktionen und Veranstaltungen auf Remstäler und Gäste.
Böbingen macht Dampf
Dieses Motto und die kleine bunte Dampflok begleiten die Vorbereitungen zur Remstalgartenschau 2019 und auch die Durchführung!
Wir möchten Ihnen, den Besucherinnen und Besuchern dieser Homepage zeigen, wie der "Park am alten Bahndamm" entsteht, indem wir versuchen, den aktuellen Stand der Bau- und Gartenarbeiten zu dokumentieren.
Wir möchten auch die Mitwirkung vieler Bürgerinnen und Bürger in allen Altersgruppen aus Böbingen zeigen und Ihnen diese Menschen vorstellen.
Lassen Sie sich überraschen, wie viele "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" diese Remstalgartenschau jetzt schon hat! Bleiben Sie dran und besuchen Sie diese Seite immer wieder!
Von der Quelle bis zur Mündung verwandelt sich das Remstal für 164 Tage in einen unendlichen Garten – die Remstal Gartenschau 2019. Entlang der Rems warten in 16 Städten und Gemeinden viele Attraktionen und Veranstaltungen auf Remstäler und Gäste.
Böbingen macht Dampf
Dieses Motto und die kleine bunte Dampflok begleiten die Vorbereitungen zur Remstalgartenschau 2019 und auch die Durchführung!
Wir möchten Ihnen, den Besucherinnen und Besuchern dieser Homepage zeigen, wie der "Park am alten Bahndamm" entsteht, indem wir versuchen, den aktuellen Stand der Bau- und Gartenarbeiten zu dokumentieren.
Wir möchten auch die Mitwirkung vieler Bürgerinnen und Bürger in allen Altersgruppen aus Böbingen zeigen und Ihnen diese Menschen vorstellen.
Lassen Sie sich überraschen, wie viele "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" diese Remstalgartenschau jetzt schon hat! Bleiben Sie dran und besuchen Sie diese Seite immer wieder!
Von der Quelle bis zur Mündung verwandelt sich das Remstal für 164 Tage in einen unendlichen Garten – die Remstal Gartenschau 2019. Entlang der Rems warten in 16 Städten und Gemeinden viele Attraktionen und Veranstaltungen auf Remstäler und Gäste.
Böbingen macht Dampf
Dieses Motto und die kleine bunte Dampflok begleiten die Vorbereitungen zur Remstalgartenschau 2019 und auch die Durchführung!
Wir möchten Ihnen, den Besucherinnen und Besuchern dieser Homepage zeigen, wie der "Park am alten Bahndamm" entsteht, indem wir versuchen, den aktuellen Stand der Bau- und Gartenarbeiten zu dokumentieren.
Wir möchten auch die Mitwirkung vieler Bürgerinnen und Bürger in allen Altersgruppen aus Böbingen zeigen und Ihnen diese Menschen vorstellen.
Lassen Sie sich überraschen, wie viele "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" diese Remstalgartenschau jetzt schon hat! Bleiben Sie dran und besuchen Sie diese Seite immer wieder!
Von der Quelle bis zur Mündung verwandelt sich das Remstal für 164 Tage in einen unendlichen Garten – die Remstal Gartenschau 2019. Entlang der Rems warten in 16 Städten und Gemeinden viele Attraktionen und Veranstaltungen auf Remstäler und Gäste.
Planungsablauf in der Gemeinde

Hauptbereich

Die Planung in der Gemeinde im Rückblick

Bis heute wird das Gemeinschaftsprojekt in einer beispielhaften Zusammenarbeit und mit viel Engagement präzisiert durch Aufsichtsrat, Gesellschafterversammlung, Arbeitsgruppen und die Geschäftsstelle.

Inhaltliche Strukturen wurden und werden weiterentwickelt, Organisationsstrukturen aufgebaut, so dass bereits das Konzept der „Interkommunalen Gartenschau Remstal 2019 – Stadt, Land, Rems“ als beispielhaftes und zukunftsweisendes Projekt bei der Landesinitiative 2013 „Mittendrin ist Leben. Grün in Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg“ prämiert wurde.

16 Städte und Gemeinden sowie Vertreter des Verbands Region Stuttgart haben am 26.03.2014 in Anwesenheit von Alexander Bonde, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, und Regierungspräsident Johannes Schmalzl die Durchführungsvereinbarung unterzeichnet. In der Vereinbarung verpflichten sich die Kommunen untereinander und gegenüber dem Land, ihren inhaltlichen und finanziellen Beitrag zur Remstal Gartenschau 2019 zu leisten.

Mit der Gründung der Remstal Gartenschau 2019 GmbH im Frühjahr 2015 wurde der organisatorische Rahmen für das gemeinsame Projekt geschaffen.

Sechzehn Städte und Gemeinden, darunter die Gemeinde Böbingen an der Rems, werden vom 10. Mai bis 20. Oktober 2019 Gastgeber einer interkommunalen Gartenschau im Remstal sein. Bei dieser, so noch nie durchgeführten Gartenschau, sollen die Orte und ihre Natur- und Kulturlandschaft inhaltlich miteinander verbunden werden. Die Rems gilt hierbei als verbindendes Element.

Dieses Konzept stellt eine Komposition von zentralen und dezentralen Projekten sowie kommunalen und regionalen Themen dar. Ziel war es, die Bürgerschaft aktiv in den Planungsprozess einzubinden.

Am 10. Oktober 2013 fand eine Bürgerversammlung statt, in der die Gemeinde sowie Vertreter des begleitenden Planungsbüro „Planstatt Senner“ über die Konzeption des „Interkommunalen Grünprojektes“ informierten. Erste Ideen wurden vorgestellt und die Bürgerinnen und Bürger hatten die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen. Rund 100 Vorschläge wurden spontan gesammelt.

In Ideenwerkstättenwurden die Projekte priorisiert und konkretisiert.

Zum Abschluss der Workshops fand am 20. Januar 2014 eine gemeinsame Besprechung statt, bei der alle Ideen und Vorschläge nochmals zusammengefasst präsentiert wurden. Zur Präsentation

Infobereich